News

30.04.2018
Interkulturelle Pause
Über 40 Schülerinnen und Schüler der Oberschule aus 15 verschiedenen Ländern zauberten in der Aula ein internationales Buffet für alle Schülerinnen und Schüler und Lehrpersonen des SZU.

In der Vormittagspause des 30. April 2018 konnte die Schülerschaft des Schulzentrums Unterland eine ungewöhnliche Pausenverpflegung geniessen. Über 40 Schülerinnen und Schüler aus der Oberschule Eschen haben in der Aula an buntgestalteten Marktständen selbstgemachte Häppchen präsentiert. So waren einheimischer Riebel mit Apfelmus, Birchermüsli und Pümperle zu kosten. Das internationale Buffet bestand aus brasilianischem Brigadeiro, türkischem Börek, Stockfisch aus Portugal, Adobo aus den Philippinen, Enpanandas aus Kolumbien und vielem mehr. Meist hat die Herkunft der Jugendlichen die Motivation geliefert, bei dieser Aktion mitzumachen. So waren 15 Länder mit Flaggen, Plakaten und den Köstlichkeiten vertreten. Das Angebot wurde sehr gut besucht und erwies sich als voller Erfolg.

Das Projekt entspricht dem Leitbild der Oberschule Eschen, da es Individualität, gegenseitige Wertschätzung und Kooperation in ausgeprägtem Masse beinhaltet.