News

21.06.2012
Enduria - Sonja Wehrli liest aus ihrem Erstlingswerk
Zum wiederholten Male findet an der OSE eine Lesung im Rahmen des Leseprojekts der Oberschule Eschen statt.

Was diese Lesung besonders macht, ist die Tatsache, dass die junge Autorin Sonja Wehrli selbst vor sechs Jahren die Oberschule Eschen abgeschlossen hat.

Die ehemalige Oberschülerin hatte schon immer ein Faible fürs Schreiben. Trotzdem lernte sie zuerst den Beruf der Medizinischen Praxisassistentin, in dem sie auch heute noch arbeitet. Nebenbei schrieb sie an ihrem Buch und konnte einen Verlag finden, der das Buch nun herausgibt. Das darf als grosser Erfolg gewertet werden!
Das Buch mit dem Titel "Enduria" ist dem Bereich Fantasy zuzuordnen. Es bildet den Auftakt zu einer geplanten fünfteiligen Reihe.
Im ersten Band wird die Geschichte der Studentin Alyssa erzählt, die in einen Unfall verwickelt und dabei lebensgefährlich verletzt wird. Aus unerklärlichen Gründen schliessen sich ihre Wunden und Alyssa erkennt, dass sie über
bisher ungeahnte Kräfte verfügt. Durch ihre Freundschaft zu dem neuen Mitstudenten Jayden erfährt sie ausserdem von Enduria, einer fremden, weit entfernten Welt, auf der ein Krieg zwischen der hellen und der dunklen Seite herrscht.

Herausgeber ist der Spiegelberg-Verlag. Das Buch kann über den Buchhandel bezogen werden.
Die Oberschule Eschen ist stolz auf ihre erfolgreiche Absolventin und wünscht der jungen Autorin viel Erfolg auf ihrer weiteren schriftstellerischen Laufbahn.