News

15.11.2019
Workshop "Menschenrechte" an der Oberschule
Einen interessanten Workshop durften die 34 Jugendlichen der 1. Klassen der Oberschule Eschen im Rahmen des Erasmus+ Projekts „Alle gleich und doch verschieden“ am 05.11.2019 erleben.

Der Workshop wurde in einer Kooperation der Organisationen AHA, Verein für Menschenrechte und Amnesty International Liechtenstein durchgeführt.  

Hanspeter Röthlisberger, Vivien Gertsch und Sabrina Wachter führten den Schülerinnen und Schülern vor Augen, wo die Menschenrechte in ihrem persönlichen Alltag eine Rolle spielen, wo es Menschenrechtsverletzungen gibt und wie sie selbst Menschenrechte einfordern können. Die Jugendlichen arbeiteten sehr motiviert mit und brachten gute Beiträge.  

Sie werden auch weiterhin am Thema dran bleiben und als nächsten Schritt sich in eigenständigen Projekten für die Menschenrechte engagieren. Wir danken den Vertretern der drei Organisationen für die wichtigen, lebensnahen Inputs.