News

07.12.2016
Eintauchen in die Welt der Bücher
Die Jugendbuchautorin Alice Gabathuler aus Werdenberg begeistert mit zwei spannenden Lesungen die Schülerinnen und Schüler der Ober- und Unterstufe der Oberschule Eschen.

Am Mittwochmorgen, den 7. Dezember ist die Aula der Oberschule Eschen gut gefüllt. Die Augen der Schülerinnen und Schüler hängen an den Lippen des Gastes. Die Jugendbuchautorin Alice Gabathuler weiss ihr Publikum zu fesseln. Sie ist nicht nur erfolgreiche Crime & Thriller-Autorin, sondern auch eine faszinierende Rednerin. Gelesen wird unter anderem aus ihrem Buch „dead.end.com“. Vor allem aber erhalten die gespannten Zuhörer einen Einblick in ihr Leben, ihr Schreiben, ihre Träume. Dabei erfahren sie auch, wie die Autorin selber zum Lesen kam. Aufgrund einer Krankheit verpasste sie die ersten Schultage und meint: „ Auf das Rechnen hätte ich vielleicht verzichten können, aber ich wollte unbedingt lesen lernen“. Daraufhin sei sie eingetaucht in die Welt der Bücher, wo sie auch heute noch zu Hause sei. Genau diese Leselust springt als sprühender Funke über zum Publikum, macht neugierig und begeistert.

„Für uns war die Lesung ein voller Erfolg“, so Wolfgang Geiger, der die Veranstaltung initiiert und organisiert hat. Er ist verantwortlicher Lehrer der Oberschule Eschen für die Bibliothek und Leiter der Arbeitsgruppe „Lesen“.  Als die Glocke zum Pausenbeginn ertönt, springt niemand auf – die Schülerinnen und Schüler sind gebannt und aufmerksam bis zum Schluss der Lesung.  

So spendet das Publikum denn auch grossen Applaus für Frau Gabathuler. Zahlreiche Jugendliche leihen gleich anschliessend Bücher der Autorin in der Bibliothek aus. Leselust liegt in der Luft.

Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen, die auf spielerische und lustvolle Art und Weise geschieht, ist ein wichtiges gemeinsames Anliegen der Lehrerschaft der Oberschule Eschen. Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule haben immer wieder die Möglichkeit an Lesungen und Workshops bis hin zu Performances, wie etwa dem letztjährigen Poetry Slam, teilzunehmen.

 

Wolfgang Geiger